Energie erzeugen, statt Schweine füttern

Wärme-Kraft-Kopplung (WKK) führt zu einer hohen Energieeffizienz, was von verschiedensten Energieerzeugern zunehmend erkannt wird. Das belegte wieder einmal das WKK-Forum, das Ende Juni an der ETH-Zürich mit einem neuen Teilnehmerrekord stattfand. Ein Aspekt dabei war auch, dass die Primärenergie nicht unbedingt Erdgas sein muss.

Den ganzen Artikel lesen

Quelle: Aqua & Gas Nr. 10 / 2017