Produkteprogramm

Die IWK liefert massgeschneiderte WKK-Lösungen in verschiedenen Leistungsklassen ab 20 kWel.

WKK Module kleiner als 300 kWel

Für Biogas-/Klärgasanlagen werden vorwiegend BHKW Module des deutschen Herstellers 2G eingesetzt. Diese BHKW werden auf Basis von MAN und Liebherr Gasmotoren hergestellt. Diese BHKW haben sich in der Praxis bewährt und zeichnen sich durch hohe Wirkungsgrade und einer hohen Zuverlässigkeit aus.

Im Erdgasbereich werden neben 2G oft BHKWs des Herstellers Sokratherm aus Deutschland eingesetzt. Sokratherm BHKW basieren auf MAN Motoren. Durch die kompakte Bauweise lassen sie sich platzsparend installieren und finden schon seit mehr als dreissig Jahren Anwendungen in diversen Bereichen, wie zum Beispiel in Spitälern, Schwimmbädern etc.

  

Die Qualität dieser Produkte und die Vielfalt an BHKW ab 20 kWel erlaubt es uns für jeden Kunden eine optimale Lösung zu finden und die technischen Innovationen auch in der Schweiz anzubieten.

 

WKK Module grösser als 300 kWel

Seit 1959 werden in Jenbach im österreichischen Tirol Gasmotoren hergestellt. Der Hauptsitz und der Produktionsstandort befindet sich nach wie vor in Jenbach, wo heute mehr als 1500 Mitarbeiter beschäftigt sind. Dieser Standort ist in rund 3 Stunden aus Zürich erreichbar. Blockheizkraftwerke von GE Jenbacher erreichen Wirkungsgrade von mehr als 90 Prozent, sind ökonomisch und auf Grund niedriger Emissionen besonders umwelt- und ressourcenschonend. Eine breite Palette an Kunden aus Handel, Industrie und dem kommunalen Bereich nutzt die hoch effizienten, treibstoffflexiblen Verbrennungsmotoren für die dezentrale Erzeugung von Strom, Wärme und/oder Kälte.

Die Motoren werden dem Typ des Gases entsprechend angepasst: GE Jenbacher Motoren laufen mit Erdgas, Biogas, Klärgas, Deponiegas und sogar mit Holzgas und anderen Spezialgasen. Weltweit sind mehr als 15'000 im Tirol gefertigte Gasmotoren vom Marktführer GE Jenbacher im Einsatz. Die GE Jenbacher Motoren im Leistungsbereich von 0.3 bis 9.5 MW sind als stationäre Dauerläufer konzipiert und zeichnen sich durch hohe Wirkungsgrade, niedrige Emissionen, Langlebigkeit und hohe Zuverlässigkeit aus.

Je nach Leistungsbereich werden unterschiedliche Baureihen verwendet:

Ihr Kontakt:

Stefan Schaffner
Geschäftsführer
& Projekte

+41 52 320 00 00
stefan.schaffner@iwk.ch

Stéphane von Roten
Leiter Westschweiz & Tessin

+41 52 320 00 00
stephane.vonroten@iwk.ch

Boris Bischoff
Leiter Vertrieb


+41 52 320 00 00
boris.bischoff@iwk.ch