Neuer SCR-Katalysator und Abgaswärmetauscher

Im unterirdischem Mauerwerk der Stadt Bern wird mit einem 1 MW Jenbacher Blockheizkraftwerk (BHKW) Strom und Wärme produziert. Der Strom wird ins Netz eingespeist und die Wärme wird in Mehrfamilienhäusern, Hotels, Restaurants, Schulen und weiteren Einrichtungen genutzt. Grosse Wärmespeicher nehmen die Abwärme des BHKW auf und anschliessend erfolgt eine bedarfsgerechte Zuführung der Wärme in die Gebäude.

Im Herbst 2020 wurde, aufgrund von verschärften Abgasvorschriften, das BHKW mit einem SCR-Katalysator nachgerüstet und ein neuer Abgaswärmetauscher eingebaut. Eine Herausforderung bestand darin, den SCR-Katalysator in die bestehende Infrastruktur einzubauen und dies bei äusserst knappen Platzverhältnissen. Die SCR-Steuerung musste mit der bestehenden BHKW-Steuerung kommunizieren können. Ebenfalls wurde ein 2000 Liter AdBlue (Harnstoff) Tank mit Auffangwanne eingebracht und mit dem BHKW verbunden. Der Füllstand kann heute via Fernüberwachung abgefragt werden. Die tiefen Abgaswerte wurden von offizieller Seite erfolgreich gemessen und bestätigt. Das BHKW läuft jetzt nach dem neuesten „Stand der Technik“ und leistet einen sicheren, wertvollen und sauberen Beitrag für die Strom- und Wärmeversorgung in einem Stadtteil von Bern.

  

  

Quelle: www.iwk.ch

 

Service de garde 24 h
+ 41 52 320 00 02

Centrale
+41 52 320 00 00