Stromversorgungssicherheit ?

Haben wir in der Zukunft eine genügende Stromversorgungsicherheit im Winter ? Diese Frage liest man heute in einigen Zeitungen. Es ist  jedoch seit längerem bekannt, dass im Winterhalbjahr der Strombedarf höher ist als unsere Produktion in der Schweiz. Die Nachfrage nach Strom wird steigen. Zum Beispiel werden im Wohnungsbau vermehrt Wärmepumpen eingesetzt, zudem verzeichnet die Elektromobiliät ein starkes Wachstum. Das ist gut für die Umwelt, aber es braucht deutlich mehr Storm, und dies vor allem im Winter. Die steigende Nachfrage und die Stromimport-Abhängigkeit vom Ausland wird uns zwingen zu handeln.

Die WKK (Wärme-Kraft-Kopplung) eignet sich hervorragend für jederzeit verfügbare und sehr effiziente Strom- und Wärmerzeugung mit Biogas, Klärgas, Holzgas, Wasserstoff, synthetischem Methan und Erdgas. BHKW-Gasmotoren haben den Vorteil, dass  sie modular eingesetzt und einfach mit vorhandenen Wärmesystemen kombiniert werden können. Die dezentrale Energielösung am Ort des Verbrauchs ermöglicht die Versorgungssicherheit von morgen. Zum Bespiel mit BHKW–Gasmotoren vom Typ Jenbacher 920 mit 10 MW elektrischer und thermischer Leistung und einem sehr hohen Gesamtwirkungsgrad von 94 %!

Quelle: www.iwk.ch

 

Notfall-Nummer
+41 52 320 00 02

Zentrale
+41 52 320 00 00